Bis zu vier Smart Home-Lösungen in einem System

Hager bietet die neue domovea Generation in zwei Varianten an: als einfachere und kostengünstige Variante «domovea basic» (TJA670) für Ein- und Mehrfamilienwohnhäuser sowie als komplexere Variante «domovea expert» (TJA470, Verfügbarkeit vorgesehen ab Oktober 2019) für Gewerbe- und kleinere Zweckbauanwendungen. Beide Ausführungen sind als Modulargeräte zum Einbau in die Elektroverteilung konzipiert und sowohl in Neubauten als auch bei Modernisierungen und Renovierungen einsetzbar.

 

  • Die domovea Visualisierung überzeugt durch ihre einfache, intuitive Bedienung
    Die domovea Visualisierung überzeugt durch ihre einfache, intuitive Bedienung
  • domovea Basic TJA670
    domovea Basic TJA670

Die beiden domovea Server beinhalten zu ihren Markteinführungen im März 2019 (domovea basic) beziehungsweise Oktober 2019 (domovea expert) neben den bekannten domovea und KNX easy Funktionalitäten auch die Möglichkeit, IoT Produkte wie Amazon Echo, Google Home, Sonos, Philips Hue oder IFTTT in das intelligente Zuhause einzubinden und zu visualisieren. Darüber hinaus bietet domovea expert die funktionale Einbindung des Hager Access Gate TJA510 zur Integration der Elcom Türkommunikation.

Zudem präsentiert sich die aktuelle Version mit einem völlig neuen Design- und Ergonomie-Konzept, bei dem der Endkunde die Startseite seinen Bedürfnissen entsprechend individuell konfigurieren kann. Vereinfacht wurde für ihn auch die Einrichtung von einfachen Sequenzen mit domovea basic durch hinterlegte Bausteine (Domogramme), während der Elektroinstallateur vor allem von der neuen projekteübergreifenden Im- und Exportfunktion für bereits angelegte komplexere Sequenzen mit domovea expert profitieren wird.

Artikel schliessen
03. April 2019
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren